Mit 15 Watt Anodenverlustleistung ist die PX4 eine der stärkeren unter den direkt geheizten Trioden. Sie ist auch schon eher teuer geworden, wobei das sehr relativ zu bewerten ist, denn diese alten Trioden sind so wie sie gefertigt sind, wie hier von Osram Marconi, einfach besondere Stücke und nicht mehr nachproduzierbar. Es gibt auch neue PX4 von Kron um gut 900€ für das Paar. Leider hab ich damit keine Hörerfahrung. Das Paar auf den Bildern hab ich auf meinem Funke W19s mit jeweils 35mA gemessen. Das Prüfblatt ist ident mit RE604 und ich kann das jetzt gar nicht einschätzen wie gut die noch sind, hab auch das Prüfblatt der AD1 genommen da hier eine PX4A angeführt ist, vielleicht kann mir da jemand helfen.

IMG_7703.JPG
IMG_7702.JPG
IMG_7686.JPG
IMG_7687.JPG
IMG_7688.JPG
IMG_7696.JPG
IMG_7689.JPG